Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Vorlesung „Datenbanken in der Praxis: Data Warehousing“

Organisatorisches

Dozent

  • Prof. Dr. Jens Teubner

Übungsgruppen

  • Henning Funke

Vorlesungstermine

  • Donnerstags, 10-12 Uhr, Raum OH12/E.003

Übungstermine

Die Übungsgruppen finden zweiwöchentlich je in den geraden bzw. ungeraden Kalenderwochen statt. Die Termine werden zeitnah bekannt gegeben.

Ergänzende Materialien zu den Übungsprojekten und zu den praktischen Übungen werden im Moodle Raum bereitgestellt. Ein Zugangsschlüssel wird in der Vorlesungen und in den Übungen bekannt gegeben.

In den Übungen können Sie ein Übungsprojekt für das Modul INF-BSc-AF-DLI-006: Datenbanken in der Praxis DLI durchführen. Informationen dazu gibt es in der ersten Übungsstunde. Die Projekte werden mit Hilfe einess Moodle-Raums verwaltet (Vergabe, Abgabe). Bitte beachten Sie die dort stehenden Informationen.

Beschreibung

In mittleren und großen Unternehmen werden Abläufe durch ein Datenbanksystem unterstützt, so wie bei Bestellungen, Aufträgen, Lieferungen, aber auch in der Personalverwaltung und Buchhaltung. Die erfassten Daten sind für unternehmerische Entscheidungen von besonderem Wert, können durch ihre Analyse zum Beispiel die umsatzstärksten Kunden oder Produkte ermittelt werden. Doch das Datenbanksystem ist zunächst daraufhin optimiert, Transaktionen in den Geschäftsabläufen zu unterstützen, nicht aber auf die Datenanalyse.

Ein Datawarehouse ist genau auf die Anforderungen der Analyse von Geschäftsdaten ausgelegt. In diesem Kurs behandeln wir die wesentlichen Phasen zur Einrichtung eines Datawarehouses nach dem Kimball Lifecycle, einer anerkannten Methode in der Praxis. Wir beginnen mit der Planung eines Datawarehouses, entwerfen ein sogenanntes Star Schema, oder im allgemeinen ein mehrdimensionales Modell, und lernen den ETL Prozess zum Laden von Daten in das Datawarehouse kennen. Anschließend beschäftigen wir uns mit der effizienten Implementierung der Analysen durch materialisierte Sichten, Indizes, Hashing, Datenkompression und Ausführungsstrategien.

Die Methoden aus der Vorlesung werden wir in den Übungen praxisnah anwenden, indem  wir sie für das fiktive Unternehmen Adventure Works Cycles mit den Microsoft Produkten zur Business Intelligence, also der Analyse von Geschäftsdaten, ausprobieren und umsetzen. Diese Produkte können während des gesamten Kimball Lifecycles eingesetzt werden.

Wichtige Informationen

Diese Veranstaltung können Sie voraussichtlich anrechnen lassen:

  • als Wahlvorlesung in den Bachelor-Studiengängen,
  • im Anwendungsfach Dienstleistungsinformatik im Rahmen des Wahlpflichtkatalogs „Betriebliche Informationssysteme“ (Modul INF-BSc-AF-DLI-212: Datenbanken in der Praxis DLI).
  • als Wahlpflichtveranstaltung zu Datenmanagement im BSc-Studiengang Datenanalyse und Datenmanagement (Modul BD XV).
  • als Teilleistung „Datenbanken in der Praxis“ im Modul „Verwaltung großer Datenmengen“ (BD 16) des BSc-Studiengangs Data Science.

Neuigkeiten

06.04.2020

Die Lage rund um das Coronavirus hat des anstehende Sommersemester zu einer großen Herausforderung gemacht, für Lehrende wie für Studierende. Die Fakultät arbeitet mit enormer Anstrengung daran, ihr Veranstaltungsprogramm auf ein Online-Angebot umzurüsten.

Auch wenn die Beschränkungen zur Bekämpfung des Virus vorerst nur bis zum 19. April in Kraft sind, wird der Universitätsbetrieb auch danach noch erheblich eingeschränkt sein. Genaue Aussagen dazu sind aber im Moment noch nicht möglich.

Die Vorlesung „Datenbanken in der Praxis: Data Warehousing“ wird vorerst auf ein reines Online-Format umgestellt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unsere Planungen dazu noch immer sehr dynamisch sind. Auch für uns ist diese Situation neu!

  • Die Vorlesung wird zu den gewohnten Zeiten als Online-Vorlesung stattfinden. Über ein Web-Konferenz-Werkzeug (vsl. Cisco Webex oder Zoom) wird die Vorlesung live „gestreamt“ werden, und Sie haben wie in einer regulären Vorlesung die Möglichkeit, Fragen zu stellen.
  • Den Übungsbetrieb wollen wir ebenfalls in ein Online-Format umstellen. Dazu finden Online-Übungsgruppen statt, jeweils in den selben Zeit-Slots in denen auch die Präsenzübungen stattgefunden hätten. In den Übungsgruppen werden Lösungen zu den Übungsblättern (die wöchentlich auf der Kurswebseite zum Download stehen) besprochen und diskutiert. Selbstverständlich können und sollen Sie Fragen stellen.
  • Die Übungsprojekte werden ebenfalls im Rahmen der Online-Übungsgruppen vorgestellt. Details dazu werden wir dann in Vorlesung und Übung klären.

Eine Reihe technischer Fragen wird noch geklärt. Grundsätzlich erleichtern Sie uns in allen Veranstaltungen der Fakultät die Kommunikation, wenn Sie sich für Ihre jeweiligen Veranstaltungen registrieren. Informationen dazu werden Sie in Kürze über die Fakultät erhalten (im Fall von „Datenbanken in der Praxis: Data Warehousing“ wird dann auch die Einschreibung in Moodle geöffnet werden).

19.03.2020

Webseite aufgesetzt.

Materialien

Vorlesungsfolien

Kap. Inhalt PDF Letzte Änderung

Übungsaufgaben

Während des Semesters werden hier Übungsmaterialien zum Download zur Verfügung gestellt.

Übungsprojekte

Für eine Anrechnung als Wahlpflichtfach „Betriebliche Informationssysteme“ ist zusätzlich ein Übungsprojekt zu absolvieren. Details dazu erhalten Sie in der ersten Übungsstunde. Hier werden in Kürze die einzelnen Projekte vorgestellt.



Nebeninhalt

Kontakt

Prof. Dr. Jens Teubner
Tel.: 0231 755-6481
Henning Funke
Tel.: 0231 755-4775